Applikation: AGRONET Landi
Schnittstellenpartner:

FURRER IT Service

CH - 8910 Affoltern am Albis

www.furrerit.ch

AGRONET Landi

blue office® bietet für jede Landi Genossenschaft die ideale Unterstützung. Unsere Schnittstelle bindet blue office® an das geschlossene Kommunikations-, Bestell- und Liefersystem AGRONET an.

Infoblatt

Applikation: CRM
Schnittstellenpartner:

KÖHLI INFORMATIK AG

CH - 8620 Wetzikon

www.koehli-informatik.ch

Swiftpage Act! - blue office® Schnittstelle

Swiftpage Act! ist mit über 2,8 Mio. Anwendern die weltweit beliebteste CRM-Anwendung und KÖHLI INFORMATIK der führende Lösungsanbieter in der Schweiz. Act! managt anspruchsvolle Marketingkampagnen und ermöglicht eine effiziente Organisation der Vertriebsprozesse. Erkennen Sie schnell neue Verkaufschancen, und nutzen Sie diese. Dank zusätzlichem Zugriff auf Social Media Daten Ihrer Kunden, wie Facebook® und LinkedIn®, erkennen Sie Verkaufs- und Akquise-Chancen frühzeitig und können diese systematisch nachverfolgen. Damit Act!-Anwender ihre Kundendaten automatisiert in eine professionelle ERP-Lösung übernehmen können, bietet KÖHLI INFORMATIK AG eine Schnittstelle zu blue office® an.

Die Schnittstelle verbindet die CRM-Software Act! mit der ERP-Auftragsbearbeitung blue office®.

Neue Adressen werden in Act! erfasst. Mittels Checkbox (ja/nein) kann gewählt werden, ob die Adresse nach blue office® transferiert werden soll. Die Schnittstelle überträgt und synchronisiert Datenfelder der Adresse, Kontaktinformationen und Ansprechpartner.

KÖHLI INFORMATIK AG steht Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Infoblatt

Applikation: Datenpflege
Schnittstellenpartner:

freeworkers.ch gmbh

CH - 8483 Kollbrunn

www.freeworkers.ch

Projektbegleitung und Datenpflege

Anfang 2001 beim damaligen Arbeitgeber selber für die Einführung von blue office® verantwortlich, kann Patrick Strassmann von freeworkers.ch auf eine über 11-jährige Praxiserfahrung als Systembetreuer und User zurückgreifen. So können Lösungspartner und Endkunden vom wertvollem Wissen, Tipps und Tricks bei der Systemablösung durch blue office® profitieren. Unterstützung wird selbstverständlich auch nach Systemeinführung angeboten.

Projektbegleitung für Fachhandels-, Lösungspartner und Endkunden

Dienstleistungen:

  • Projektleitung/-begleitung
  • Auftragsabläufe analysieren und umsetzen
  • Adress- und Artikel-Stammdaten aufbereiten, erfassen und pflegen
  • Preis-Kalkulationsschemas
  • Serienbriefe
  • Druckformulare
  • individuelle Bedienungsanleitungen, Dokumentationen
  • Personalschulung
  • Systembetreuung
  • deutsche Schweiz, Deutschland, Österreich
Applikation: Dokumentenhandling
Schnittstellenpartner:

recodata AG

CH - 6034 Inwil

www.recodata.ch

Dokumentenhandling

Verabschieden Sie sich von Ihrem Papier. Wir kümmern uns für Sie um den Inhalt! Wohin mit den täglich anfallenden Geschäftspapieren wie Bestellungen von Kunden, Lieferscheine an Endverbraucher, Rüstbelege fürs Lager, Reiserapporte vom Aussendienst, Lieferantenrechnungen, Reparaturanfragen, Garantierücksendungen usw. ?

Möchten Sie diese  einfach ohne grossen Aufwand digitalisiert aufbewahren, schnell wieder finden und sicher verwalten? Dann ist EasySeparate die richtige Lösung für Sie.

Die Software Easy Separte arbeitet auf einem Server im Hintergrund. Sie scannen Ihre Dokumente auf einem Multifunktionsprinter (MFP). Die so digitalisierten Dokumente werden als durchsuchbares PDF direkt in das ERP-System von blue office® integriert. Natürlich können die gescannten Dokumente auch beliebig anderen Systemen wie Archive, Document Management Systemen (DMS) oder einem Sharepoint Server zugeführt werden.

Vorteile:

  • Schnelles Auffinden von Informationen
  • genau auf Ihr Bedürfnis zugeschnitten
  • sehr schnell amortisiert

EasySeparate ist auch für kleinere Firmen mit geringen Dokumentenmengen sehr interessant.

Applikation: E-Rechnung
Schnittstellenpartner:

Seebacher Group

AT - 5421 Adnet

www.seebacher-group.at

ebInterface E-Rechnung an den Bund

Seit dem 1. Jänner 2014 sind in Österreich Vertragspartner des Bundes verpflichtet, ihre Rechnungen als Lieferanten im Waren- und Dienstleistungsverkehr ausschliesslich elektronisch und in strukturierter Form als XML-Dokument einzubringen. PDF-Rechnungen werden vom Bund nicht mehr akzeptiert, da dieses Format nicht für die automatische Weiterverarbeitung geeignet ist. Hierfür wurde von DI (FH) Johannes Krause eine Schnittstelle programmiert.

Die Schnittstelle ebInterface ermöglicht es, die in blue office® erfasste Rechnung ohne großen Aufwand in das richtige Format zu übertragen. Die Rechnung kann einfach als XML-Datei hochgeladen werden, ohne die gesamte Rechnung im Onlineportal neu erfassen zu müssen.

Bestellbar ist die Software direkt bei der Seebacher Group E-Mail: verkauf@seebacher-group.at

Applikation: E-Shop
Schnittstellenpartner:

xtraport GmbH

DE - 79100 Freiburg i.Br.

www.xtraport.de

Online-E-Shop-Anbindung

sync4® für blue office® - die flexible Anbindung für Online-Shopsysteme

Ihre E-Commerce Lösung oder Ihren Online-Shop an blue office® anzubinden ist einfacher denn je. Mit sync4® für blue office® hat xtraport ein Online-Interface entwickelt, das eine kostengünstige Anbindung an folgende Online-Shopsysteme ermöglicht: 

Xt:Commerce 3.x, Gambio GX1, Gambio GX2, Commerce SEO V2, xtcModified, osCommerce, xt:Commerce 4.0 Community, xt:Commerce Professional, xt:Commerce Professional Plus, Oxid Community Edition, 1&1 Perfect Shop, 1&1 Business Shop, 1&1 Business Pro Shop, HHG Standard. 

Anbindung an weitere Shops (wie xt:Commerce 4 Multishop; Oxid Professional, Magento Shop über API, H.H.G. Multistore Premium Shop, Websale) und Anbindungen an Marketplaces (wie z.B. Amazon, ebay, Yatego, günstiger.de) auf Anfrage.

Artikelabgleich mit blue office®:

  • Anschluss von mehreren Shops
  • Synchronisiert die kompletten Artikeldaten aus blue office® ins Internet inklusive Bilder
  • Pflege von zusätzlichen Bildern in sync4® für blue office®  Artikel möglich
  • Pflege von weiteren Daten möglich, wie z.B. Metainfos
  • Übernahme der Artikelzusatztexte in das Online-Shopsystem
  • Suchmaschinenoptimierte Artikeleinstellung mit Metadaten
  • Einfache Zuweisung von Shop-Kategorien
  • Preislisten können einer Shop-Benutzergruppe zugewiesen werden
  • um PDF-Dokumente pro Artikel erweiterbar

Übertragung Bestellungen zu blue office®:

  • Neukunden werden in blue office® angelegt
  • Umsatzsteuer-ID übertragbar
  • Übernahme von Preisen und MwSt
  • Übernahme von Versandkosten, Mindermengenzuschlag, Gutscheinen, Rabatten, etc.
  • automatisierte Übernahme der Bestellungen möglich 

Infoblatt

Applikation: EDI
Schnittstellenpartner:

EFF & EFF Systemberatung GMBH

DE - 52134 Herzogenrath

www.eff-eff.de

business solutions -EDI-

 

Effektiv und effizient: Das ist bei uns, der EFF & EFF Systemberatung GmbH (gegründet 1993 in Würselen), seit Jahren nicht nur ein Leitspruch sondern wird auch bei der täglichen Arbeit umgesetzt.

Elektronischer Datenaustausch, englisch Electronic Data Interchange (EDI), bezeichnet als Sammelbegriff alle elektronischen Verfahren zum asynchronen, vollautomatischen Versand von strukturierten Nachrichten zwischen Anwendungssystemen unterschiedlicher Institutionen.

Die Grundidee von EDI liegt in der hohen Geschwindigkeit der elektronischen Übertragung in Verbindung mit der Vermeidung menschlicher Fehler. In dieser Kombination ergibt sich die maximale Rationalisierung eines Geschäftsprozesses wie zum Beispiel der Übermittlung einer Bestellung: Die Bestellung des Kunden ist fast augenblicklich, zuverlässig und exakt übereinstimmend als Auftrag im System des Lieferanten erfasst. Es entfällt die Postlaufzeit gegenüber der Verwendung von Papier und gegenüber FAX entfällt die manuelle Erfassung des Auftrages im Lieferantensystem, ebenso wie die Nachbearbeitung einer Quote von fehlerhaft erfassten Aufträgen. EDI wird in aller Welt eingesetzt, in allen Branchen, für unterschiedlichste Anwendungen.

Der EDIFACT-Konverter mit dem Sie alle Bestellungen, Rechnungen und andere Nachrichten bearbeiten und übertragen können. Computer haben bei der internen Organisation einer Firma viele Arbeitsabläufe wesentlich vereinfacht und rationalisiert. Pluto ist ein solcher Edifact-Konverter. Pluto ist aber noch mehr: Er verbindet und automatisiert über verschiedene Module alle für eine EDI-Anwendung notwendigen Schritte: Filetransfer, Datenkonvertierung, Archivierung und Kommunikation. Damit haben wir auch, in diversen Projekten, die Verbindung zu CRM Systemen realisiert. Seit vielen Jahren realisieren wir Schnittstellen zwischen verschiedenen Systemen, auch als SaaS / Dienstleistung.

 

Infoblatt

Applikation: Hardware
Schnittstellenpartner:

WORTMANN AG

DE - 32609 Hüllhorst

www.wortmann.de

Server und Arbeitsplätze

Die WORTMANN AG ist mit ca. 400 Mio. € Umsatz eines der erfolgreichsten unabhängigen deutschen IT-Unternehmen. Als Distributor und Hersteller bedient die WORTMANN AG mit ihren mehr als 400 Mitarbeitern rund 7500 Fachhändler und Systemhäuser in ganz Europa.

Die Eigenmarke TERRA, mit ihren PCs, Notebooks, Server, Storage, ThinClients und LCDs wird in Deutschland assembliert und verfügt über ein eigenes Partnerservicenetz sowie ein zentrales Servicecenter am Produktionsstandort.

Bereits 1995 wurde mit 40 TERRA Partnerunternehmen ein bundesweiter Service angeboten: Seitdem wurde das Partnernetz beständig ausgebaut und besteht heute aus über 600 TERRA Servicepartnern. Dabei war nie eine Maximierung der Partnerzahl das Ziel. Im Gegenteil - die Anforderungen an die Qualifikation wurden in den letzten Jahren deutlich angehoben, um eine inflationäre Partnerzahl zu vermeiden und die Qualität der TERRA Serviceleistungen zu garantieren.

Die Beratung und Koordination der Serviceeinsätze erfolgt von Beginn an durch das TERRA Servicecenter in Hüllhorst. Für das TERRA Servicenetz stehen separate Logistikressourcen, Ersatzteile und Mitarbeiter zur Verfügung.

Applikation: Marketing
Schnittstellenpartner:

Extra Marketing Service GmbH

AT - 6850 Dornbirn

www.extramarketing.eu

Vertriebsmarketing

WERBUNG EXTRA WIRKSAM „Mit kreativen Konzepten faszinieren wir Menschen, mit erfolgreichen Kampagnen übertreffen wir Erwartungen.“ Als Full-Service Werbeagentur mit Standorten in Österreich und der Schweiz hat sich Extramarketing speziell auf den Bereich Vertriebsmarketing spezialisiert.

Für den Vertrieb erstellt Extramarketing Konzepte, Verkaufsunterlagen, Werbekampagnen und Displaysysteme, um bestehende Kunden zu begeistern und neue Kunden noch erfolgreicher zu gewinnen.

Dabei werden individuelle, wirksame und effiziente Marketing- und Vertriebskonzepte im Bereich B2B und B2C entwickelt, die genau auf die Kundenbedüfnisse und die Beschaffenheit der Märkte zugeschnitten sind.

Mit einem engagierten Team von Spezialisten verfügt die Agentur über ein feines Gespür für Marken- und Vertriebsentwicklungen. Die große Erfahrung auf nationalen und internationalen Märkten sowie ein hohes Potenzial an Kreativität zeichnen Extramarketing aus und sorgen seit Jahren bei den Kunden für Begeisterung.

Auch die Jury des Design-Award „Das Jahr der Werbung“ hat die Arbeiten von Extramarketing ausgezeichnet. Beim diesem Wettbewerb werden herausragende Kommunikationsmaßnahmen von Werbeagenturen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bewertet. Nach einer 2-fach Nominierung im Jahr 2013 konnte der Erfolg 2014 mit einer 3-fachen Nominierung der Kundenprojekte nochmals übertroffen werden.

Leistungen

  • Konzeption und Erstellung von Verkaufsunterlagen (Produktkataloge, Preislisten, Broschüren, Folder, Datenblätter, technische Unterlagen, Infografiken, Internet/Social Media uvm.)
  • Entwicklung von Werbekampagnen
  • Displays / POS / Messe
Applikation: Mobile-Daten
Schnittstellenpartner:

POCKETREAD GmbH

CH - 9450 Lüchingen

www.pocketread.eu

PocketTime – Zeiterfassung für iOS, Android und Windows

PocketTime ist eine App für Smartphones, Tablets und PCs.

Mit PocketTime können Ihre Mitarbeiter im Service, Aussendienst oder auf Baustellen ihre Arbeitszeit unterwegs auf einem Smartphone oder Tablet erfassen. Der Mitarbeiter kann zusätzlich benötigtes Material und Spesen für jeden ausgeführten Auftrag eingeben. Zu den Objekten können Fotos hinzugefügt werden. Die erfassten Daten des Mitarbeiters werden via WLAN oder Mobilnetz direkt in das blue office® Rapportwesen importiert und stehen dort zur Fakturierung oder Nachkalkulation zur Verfügung. Die Erfassung ist auch offline möglich.

Laden Sie sich die App PocketTime jetzt gratis zum Testen auf Ihr Smartphone oder Tablet!

Weitere Informationen, Links zu den App-Stores und Preise finden Sie unter:

www.pocketread.ch/pockettime

Applikation: Mobile-Daten
Schnittstellenpartner:

POCKETREAD GmbH

CH - 9450 Lüchingen

www.pocketread.eu

Inventur, Lager und mobile Datenerfassung

Das POCKETREAD Team hat sich darauf spezialisiert, blue office® Prozesse auf mobilen Geräten abzubilden.

Alle Module sind kompatibel mit dem iPhone und dem iPod und somit einfach zu bedienen.

Momentan sind die folgenden Module verfügbar:

  • Inventur
  • Lagerinfo-Korrektur
  • Umlagerung
  • Beleg ergänzen
  • Kommissionieren
  • Produktionsrüsten
  • Wareneingang
  • Aussendienst / Mobile Kasse
  • Barcode erfassen
  • Drucken ab Scanner (z.B. Etiketten oder Lieferscheine)

So gewährleisten Sie die perfekte, zeitnahe und unkomplizierte Kommunikation zwischen Lager und Büro. Damit ist Ihr Lager immer optimal geführt.

Detaillierte Angaben über die verschiedenen Möglichkeiten finden Sie unter www.pocketread.eu

Applikation: Mobile-Daten
Schnittstellenpartner:

POCKETREAD GmbH

CH - 9450 Lüchingen

www.pocketread.eu

pocketBLUE– wichtige Daten mobil verfügbar

Die App ermöglicht es, Daten aus blue office® in frei definierbare Listen und Detailansichten auf Smartphones oder Tablets abzubilden.

Je nach Bedarf sind Adressen, Ansprechpartner, Aufgaben, Termine, Angebote oder Rechnungen verfügbar. Ihr Aussendienstmitarbeiter hat somit immer alle relevanten Daten dabei. Neben den Standardlisten können auch Projekte, Artikelstämme, alle anderen Belege und vieles mehr abgebildet werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Applikation: Mobile-Daten
Schnittstellenpartner:

mobileObjects AG

DE - 61476 Kronberg / Taunus

http://www.mobileobjects.de/

Mobile Daten

mobileObjects AG, Ihr Partner für Telematik, Flottenmanagement und Fahrzeugortung

Die mobileObjects AG ist eines der führenden Software- und Systemhäuser im Bereich internetbasierter Telematik, Flottenmanagement und Fahrzeugortung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.   

Effiziente Steuerung, Kontrolle und Verwaltung von Fahrzeugen (mobilen Einheiten) sind erhebliche Wettbewerbsvorteile für Transport-, Service- und Dienstleistungsunternehmen sowie für viele weitere Branchen, die Fahrzeuge und Fahrer zentral steuern und beauftragen. Eine permanente Kommunikation zwischen den Fahrzeug und der Zentrale bildet somit die Basis für nachhaltige Kosteneinsparungen, optimierte Prozessabläufe und konfliktfreie Kommunikation.   

Die ganzheitlichen Softwarelösungen der mobileObjects AG sind für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle geeignet und branchenübergreifend einsetzbar. Sie reichen von einer reinen Ortungslösung mit Spurverfolgung über ein Ortungssystem mit integriertem Auftrags- und Nachrichtenmanagement bis hin zu einem komplexen Auftragsmanagement inklusive High End Bordcomputer sowie DTCO- und FMS-Anbindung. Durch den modularen Aufbau der Software lassen sich kundenspezifische Anpassungen oder Erweiterungen jederzeit realisieren. Zudem bietet die mobileObjects AG Schnittstellen zu zahlreichen Dispositions- und ERP-Lösungen wie  beispielsweise LIS – WinSped®, Transdata – Komalog®, BNS - OnRoad, blue office® etc.   

Für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche bietet die mobileObjects AG eine Vielzahl professioneller Hardware-Endgeräte. Hierzu zählen neben den verschiedenen BlackBox-Varianten, sogenannte All-In-One-Geräte (mobile Endgeräte) mit Barcodescanner, Kamera, Telefon und Touchscreen-Funktion. Des Weiteren stehen den Kunden im Bereich Festeinbauten spezielle 7 Zoll Bordcomputer mit DIN-Schacht zur Verfügung. Diese besitzen eine CAN-Bus-/FMS-Schnittstelle und ermöglichen die Anbindung an den digitalen Tachographen, das Auslesen der Fahrerkarte sowie den Anschluss mobiler Drucker und/oder Scanner.   

Die mobileObjects AG bietet somit für fast jeden Anwendungsfall das bestmögliche Lösungskonzept und ist in der Lage, ein großes Kundenklientel aus den unterschiedlichsten Branchen individuell und zielgerichtet zu bedienen.   

Als mittelständisches Softwareunternehmen und einer der Top-Anbieter im Telematik-Bereich verstehen wir uns in erster Linie als Dienstleister. Wir, die mobileObjects AG, sind immer bestrebt uns kontinuierlich weiterzuentwickeln, uns an veränderte Marktsituationen anzupassen sowie die individuellen Wünsche unserer Kunden zu berücksichtigen und gezielt umzusetzen.

Applikation: Mobile-Daten
Schnittstellenpartner:

Holzer Informatik GmbH

CH - 6353 Weggis

www.holzer-informatik.ch

Mobile Daten

boTime – Die mobile Leistungserfassung für blue office® boTime ermöglicht die mobile Zeit- und Leistungserfassung auf Windows-Tablets. Die App für Windows 8.1 ist optimiert für Touch-Bedienung und kann zum Testen kostenlos aus dem Windows-Store® (siehe Link unten) heruntergeladen werden. Für die Synchronisierung mit blue office® wird das Programm boTimeSync benötigt, welches bei Holzer Informatik GmbH erhältlich ist.

Mit boTime haben Sie nun auch unterwegs Zugriff auf Ihre Adressen, Ansprechpartner, Aufträge, Dokumente, Artikel und Projekte. Sie können geleistete Arbeiten und Artikel einfach und übersichtlich rapportieren. Auch für ein Team mit mehreren Mitarbeitern sind die Einträge – z.B. durch den Gruppenleiter oder Bauführer - schnell und komfortabel zu erledigen. Die Erfassung erfolgt offline, Sie benötigen somit keine ständige Verbindung zu Ihrer Datenbank. Die Daten können synchronisiert werden, sobald Sie wieder mit Ihrem Firmennetzwerk verbunden sind.

Hier geht’s zur ausführlichen Beschreibung

Hier geht's zum Windows-Store

Applikation: Newslettertool
Schnittstellenpartner:

OCOM AG

CH - 3902 Glis

www.ocom.ch

dodeley® Newslettertool

Warum ein Newsletter-Tool? Newsletter sind für Unternehmen jeder Größe eines der mächtigsten Marketing-Werkzeuge. Gegenüber anderen Werbeformen sind Newsletter besonders kostengünstig und effektiv. Bekanntmachungen E-Mail Newsletter eignen sich insbesondere sehr gut zum Bekanntmachen verschiedenster Meldungen wie zum Beispiel: •Neue Produkte und Angebote •Veranstaltungen •Spezielle Aktionen •Wichtige Infos, usw.

Warum dodeley® Newsletter-Tool für blue office®

Mit blue office® haben Sie das richtige Tool, Ihren Kundenstamm effizient und individuell zu bewirtschaften. Mit dodeley® haben Sie das richtige Tool, um professionelle und sichere Newsletter zu erstellen sowie Erstkontakte zu erhalten. Nutzen Sie die Kombination optimal aus.

Hier finden Sie weitere Informationen

Applikation: ÖNORM
Schnittstellenpartner:

Blank EDV

AT - 6934 Sulzberg

www.blankedv.at

ÖNORM Manager

Wer kann den Blank EDV ÖNORM Manager einsetzten? Jeder Handwerker und Unternehmer der - Ausschreibungen auspreist - seine Angebote mit den Texten der standardisierten Leistungsbeschreibung - machen will Ausschreibungen in der blue office® Auftragsbearbeitung weiterbearbeitet

Funktionen des Blank EDV ÖNORM Manager

  • einfaches und schnelles Auspreisen von ÖNORM-B2063 Datenträgern
    Handwerker erhalten Ausschreibungen auf Datenträger (*.dta).
  • Auspreisen dieses ÖNORM-B2063 Datenträgers
  • Retour Senden und Ausdrucken des ausgepreisten ÖNORM B2063 Datenträgers mit dem eigenen Firmenwortlaut und Design
  • Import der ausgepreisten Ausschreibung in die blue office® Auftragsbearbeitung
  • Einlesen der Leistungsbeschreibungen nach ÖNORM B2062 (aktuell z.B.: LBH 17 für Hochbau) um damit z.B. Angebote zu erstellen.

Zur einfachen Installation des ÖNORM Managers erhalten Sie von uns

  • das Handbuch mit Installationsbeschreibung
  • den Chrystal Report
  • eine Beispiel.dta Datei zum einlesen

Für Fragen steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung

Applikation: Paketversand
Schnittstellenpartner:

xtraport GmbH

DE - 79100 Freiburg i.Br.

service(at)xtraport.de

www.xtraport.de

Paketversand mit bo2ship

xtraport bietet mit bo2ship eine Schnittstelle von blue office® zu deutschen Paketversendern an.

Die Middleware ermöglicht es, die Lieferscheine von blue office® in die Versandsoftware der Paketversender DHL, UPS und GLS für frei definierbare Zeiträume zu übernehmen. Diese können dann mit den aus blue office® importierten Auftragsdaten in der Versandsoftware weiter bearbeitet werden. Die Übernahme der Lieferdaten ist so mit einem minimalen Aufwand möglich und die notwendigen Versandetiketten werden auf Knopfdruck erstellt. Zudem ist in blue office® ersichtlich, ob die Daten bereits an die Versandsoftware übergeben wurden.

Herr Wiek von xtraport GmbH steht gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Applikation: POS
Schnittstellenpartner:

AURES GmbH

DE - 82256 Fürstenfeldbruck

www.aures-pos.de

POS Kassen

Die 1989 gegründete Gruppe AURES ist seit 1999 ein börsennotiertes Unternehmen und heute an der Pariser Euronext gelistet. Unter der Vertriebsmarke POSLIGNE® entwickelt und produziert AURES ein Sortiment führender EPoS-Geräte und Terminals.

Die für Ihre Zuverlässigkeit, Ausbaufähigkeit und Leistung bekannten AURES-Lösungen sind offene Systeme mit PC-Architektur für Verkaufs- und Geschäftsräume führender Food-, Non-Food- und Retail-Ketten, des Dienstleistungssektors sowie Hotels und Restaurants.

Für die Entwicklung des POSLIGNE®-Konzepts war eine Erkenntnis entscheidend: Technik und Leistung sin heute nicht mehr genug, so aussergewöhnlich sie sein mögen. Der Systemkunde möchte die für sein Image und seine Markenstrategie geeignetste Formen und Farben wählen, und zwar auch und vor allem im Kassenbereich.

Ein exklusives Design und eine breite Palette von Wechselfarben machen die Produkte der Gruppe AURES zu den weitaus kreativsten ihrer Sparte und lassen sich problemlos auf Stil und Dekor jeder Verkaufsstelle abstimmen.
Innovative, zuverlässige und langlebige EPoS-Systeme zu gestalten, entwickeln und vermarkten sind Kerngeschäft und Hauptzweck von AURES. Darüber hinaus wird aber auch sichergestellt, dass Kunden und Partner diese Produkte lange problemlos nutzen können. Hierzu hat AURES eine komplette Dienst- und Gewährleistungspalette entwickelt, die genau auf die mittel- und langfristigen Bedürfnisse der Nutzer beziehungsweise der Handelsmarken abgestimmt ist. AURES ist einer der wenigen Hersteller, der sein gesamtes Lieferprogramm selbst wartet. Dazu gehören mehrere Leistungsprogramme und -module, darunter Komplettlösungen beziehungsweise massgeschneiderte Servicepakete, die dem Kunden Erreichbarkeit, schnelle Hilfe und Flexibilität zugleich garantieren.

Die POSLIGNE®-Produkte werden von der AURES-Muttergesellschaft in Frankreich und drei Tochterfirmen (Grossbritannien, Deutschland und USA) vermarktet und sind in mehr als 40 Ländern über ein Netz von Vertriebspartnern erhältlich.

Ergänzend zu ihrem EPsS-Geschäft arbeitet die Gruppe AURES über ihren Bereich "Ausrüstungen und Systeme" auch direkt mit Systemherstellern und Lieferanten zusammen, denen sie komplette Produktlinien und Baugruppen für die Systemintegration in der Industrie und anderen Bereichen (Kiosksysteme, Digitale Signage-Lösungen usw.) liefert.

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

BMD SYSTEMHAUS GESMBH

AT - 4400 Steyr

www.bmd.com

Rechnungswesen

BMD zählt zu den führenden Softwareherstellern in Österreich. Über 20.000 Kunden in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und in der Schweiz verlassen sich auf Ihre BMD Lösungen. Die BMD Business Software zeichnet sich besonders durch Ihre Komplexität und einfache Anpassbarkeit an unterschiedlichste Kundenanforderungen aus.

BMD ACCOUNT

ist die umfassende Gesamtlösung für das betriebliche Rechnungswesen. Bei über 15.000 Kunden (vom kleinen Gewerbebetrieb bis zum großen Industriebetrieb) wird BMD Account eingesetzt.

Das BMD Rechnungswesen ist eine ganzheitliche Lösung die alle Bereiche der kaufmännischen Verwaltung bis hin zur detailliertesten Managementinformation, abdeckt.

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

RZL Software GmbH

AT - 4910 Ried im Innkreis

www.rzl.at

Rechnungswesen

Das Unternehmen RZL basiert auf einer Gruppe von Wirtschaftstreuhändern, welche sich seit 1983 mit der Entwicklung von Software speziell für den Berufsstand Wirtschaftstreuhänder beschäftigt.

Die in der eigenen Kanzlei (Stb. Dkfm Heinz Stürzlinger) gemachten Erfahrungen sowie die langjährigen Erfahrungen der zahlreichen Anwender konnten bei der Entwicklung der RZL Programme berücksichtigt werden.

Diese starke Konzentration auf die Praxis zeichnet die so entstandene Lösung aus.

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

syska Gesellschaft für betriebliche Datenverarbeitung mbH

DE - 76149 Karlsruhe

www.syska.de

Rechnungswesen

Die syska GmbH, mit Sitz in Karlsruhe, ist seit 20 Jahren auf die Entwicklung von Software für das betriebliche Rechnungswesen spezialisiert.

Die Buchhaltungssoftware richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen: Mit syska EURO FIBU für die Buchhaltungsaufgaben in kleineren Unternehmen und syska SQL REWE, der umfassenden Lösung für den Mittelstand, entscheiden Sie sich für branchenübergreifende Finanzsoftware, deren Weiterentwicklung sich konsequent am Benutzer orientiert, sich in höchstem Maße in Ihre bestehende IT-Umgebung integriert und dabei überraschend leicht zu bedienen ist.

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

xtraport GmbH

DE - 79100 Freiburg i.Br.

www.xtraport.de

Rechnungswesen

xtraport bietet eine Schnittstelle von blue office® zur Lexware-Buchhaltung an.

Die Buchhaltungsschnittstelle ermöglicht es, die Ausgangsrechnungen von blue office® in den Stapel der Lexware Buchhaltung zu übernehmen; diese können dann als offene Posten weiter bearbeitet werden. Die Übernahme der Buchungsdaten ist so mit einem minimalen Aufwand möglich.

Die Daten können nach der Übernahme wie gewohnt im Buchungsstapel Ihrer Lexware Buchhaltung bearbeitet bzw. verarbeitet werden.

  • Wahl des blue office® Mandanten (Quelle der Buchungsdaten)
  • Wahl des Lexware Mandanten (Zielmandant)
  • Listet alle erstellten Rechnungen aus blue office® auf
  • Eine Auswahl der zu übertragenden Daten ist möglich
  • Legt bei der Übertragung fehlende Debitoren in Lexware an
  • Übertragung der zu buchenden Rechnungen
  • Änderung des Beleg-Status in blue office® auf R4 beziehungsweise G4 (in Debitor)
  • Erlöskonten müssen in beiden Programmen angelegt sein es erscheint eine Meldung wenn diese noch fehlen
  • Splittbuchungen werden wenn notwendig angelegt
Applikation: Archivierung
Schnittstellenpartner:

OCOM AG

CH - 3902 Glis

www.ocom.ch

ELO Link

Digitale Archivierung und ein Dokument Management System sind der Schlüssel zu einer schnellen, rechtskonformen und sicheren Ablage. ELO verfügt über hohe Kompetenz in diesen Bereichen und wurde mehrfach als ECM-Hersteller des Jahres ausgezeichnet. Weltweit sind mehr als 600.000 ELO-Arbeitsplätze installiert. Zur Anbindung an ERP-Systeme und insbesondere an blue office® bietet die OCOM AG die Schnittstelle ELO Link an.

Mit ELO Link können diverse ERP Systeme an ELO angebunden werden. Als Paradebeispiel gilt die Anbindung von blue office®. Entwickelt und getestet mit diversen blue office® Kunden hat sich diese Schnittstelle in der Praxis bereits bestens bewährt. Ebenso kann mit ELO Link die Sage 50 Lohnbuchhaltung mit ELO gekoppelt werden. Als Spezialist für blue office®, Sage 50 und ELO unterstützen wir Sie gerne.

Highlights für blue office®:

    • automatische Archivierung aller Debitoren- und Kreditorenbelege
    • automatische Verarbeitung von Papierbelegen via Barcodes oder Belegerkennung
    • automatische Führung von Adress- und Projektdossiers für alle blue office® Linien

  (auch für auftrag light)

    • direkte Anbindung an die blue office® Datenbank für korrekte Verschlagwortung
    • Verarbeitung beliebig vieler Mandanten, auch bei überschneidenden Belegnummern
    • Anbindung weiterer Systeme möglich

 

Referenzen und weitere Informationen finden Sie hier: www.digitales-archiv.ch

Applikation: Archivierung
Schnittstellenpartner:

IT Service Plus AG

CH - 6030 Ebikon

www.itserviceplus.ch

centraQuest

Informationen nehmen von Jahr zu Jahr zu und beanspruchen immer mehr betriebliche Ressourcen. Dies erfordert viel Zeit und Nerven. Eine effiziente Verwaltung und Ablage von geschäftsrelevanten Dokumenten wird zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Deshalb hat die IT Service Plus AG basierend auf ELO eine genau auf blue office® zugeschnittene Lösung entwickelt. Die Softwarelösung von ELO Digital Office steht für zuverlässige Dokumentenverwaltung, Archivierung und Workflow.

centraQuest – ein Schweizer Produkt

centraQuest verbindet unterschiedliche Anwendungen wie Word, Excel, Outlook oder blue office® mit Ihrem ELO Archiv. Dies ermöglicht Ihnen die automatische Ablage all Ihrer geschäftsrelevanten Informationen. Dabei wird sichergestellt, dass Ihre Dokumente immer korrekt benannt, mit Zusatzinformationen versehen und abgelegt werden. Mit einem Mausklick haben Sie immer Zugriff auf Ihre wichtigsten Informationen. In wenigen Tagen ist unsere Lösung auch bei Ihnen produktiv einsetzbar.

Dank einer integrierten Versionsverwaltung können Sie lückenlos jede Änderung an einem Dokument nachvollziehen. Bei Bedarf kann jederzeit eine frühere Version wiederhergestellt werden. Sämtliche Eingangs- und Ausgangsbelege können automatisch und revisionssicher im ELO-Archiv abgelegt werden. So müssen Sie nicht mehr alle Belege in Papierform aufbewahren.

Sie können ganz einfach durch eine Kundenakte navigieren und sich die dazugehörigen E-Mails, Dokumente oder Belege bequem anzeigen lassen. Mit der integrierten Suche finden Sie per Knopfdruck alle Dokumente zu einem Suchbegriff und dies ganz egal, ob es sich um Belege, Dokumente oder E-Mails handelt.

centraQuest Portal für blue office®

Sie möchten wichtige Informationen, Dokumente oder Bilder mit Ihren Kunden oder Lieferanten teilen? Mit dem centraQuest Portal publizieren Sie Ihre Belege, Dokumente oder Bilder schnell und einfach im Internet. Sie speichern Ihre Dokumente wie gewohnt in blue office® und publizieren diese durch entsprechende Regeln auf ihr centraQuest Projekt- oder Kundenportal. Nach entsprechender Authentifizierung auf dem Portal können Ihre Kunden, Interessenten und Partner die für sie bestimmten Informationen abrufen oder weitere Informationen hochladen.

Wir bringen es auf den Punkt.

Die IT Service Plus AG ist Ihr Partner für Dokumentenverwaltung und innovative IT-Lösungen.

Flyer centraQuest als PDF

 

Applikation: E-Rechnung
Schnittstellenpartner:

Die Schweizerische Post - PostFinance

CH - 3030 Bern

www.postfinance.ch/erechnung

E-Rechnung - Belege elektronisch zustellen

PostFinance ist ein ertragsstarker Geschäftsbereich im Konzern Post. Unsere Tätigkeiten prägen das Finanzdienstleistungs-angebot des Landes wesentlich mit. Kompetent und persönlich erbringen wir im Retailmarkt Schweiz Finanzdienstleistungen in den Bereichen Zahlen, Anlegen, Finanzieren und Vorsorgen. Unsere standardisierten und modularen Dienstleistungen bauen wir konsequent aus, insbesondere im elektronischen Bereich.

Für Geschäftskunden bieten wir neben innovativen Dienstleistungen für den Zahlungsverkehr auch verschiedene attraktive Anlage- und Finanzierungsmöglichkeiten an. Zudem nehmen wir bei den elektronischen Dienstleistungen eine führende Rolle ein.

Mit der E-Rechnungslösung von PostFinance können Rechnungen und Gutschriften vollkommen elektronisch an Privat- und Geschäftskunden übermittelt werden. Rechnungssteller profitieren vom Wegfall der Kosten für Druck und Versand.

Die blue office® E-Rechnung PostFinance ist in blue office® ab Version 3.5 vollintegriert.

Voraussetzung ist, dass Rechnungsabsender und Rechnungsempfänger Yellowbill-Partner sind. Detailinformationen finden Sie unter: www.postfinance.ch/e-rechnung

Applikation: Lohn
Schnittstellenpartner:

MKF Informatik AG

CH - 3250 Lyss

www.mkf.ch

Lohn + Gehalt

Schnittstelle aus Sage 50 Lohnbuchhaltung

Sie arbeiten mit blue office® REWE und setzen für die Lohnbuchhaltung Sage 50 Version 2009 oder 2011 ein?

Nun ist Schluss mit dem mühsamen manuellen Erfassen des Fibujournal oder Lohnarten Rekapitulation aus der Lohnbuchhaltung von Sage 50 in das Rechnungswesen von blue office®.

Nach dem einmaligen Erfassen der Grunddaten übergeben Sie mit wenigen Mausklicks Ihr Fibujournal via Schnittstelle an das Rechnungswesen von blue office®.

Ihre Buchungen aus der Sage 50 Lohnbuchhaltung stehen Ihnen schon wenige Minuten nach der Lohnerstellung für Auswertungen im blue office Rechnungswesen zur Verfügung.

PDF als Download

Applikation: Lohn
Schnittstellenpartner:

Dialogik AG

CH - 8340 Hinwil

www.dialogik.ch

Lohn + Gehalt

Dialogik Lohn ist eine der erfolgreichsten Lohnbuchhaltungen der Schweiz und hat mit mehr als 5'000 Installationen in wenigen Jahren neue Massstäbe gesetzt.

Trotz der vielfältigen Möglichkeiten und Funktionen ist Dialogik Lohn dem wichtigsten Grundsatz treu geblieben, nämlich dass Sie als Anwender mit Dialogik Lohn so schnell und einfach als möglich zum Ziel kommen

Das kann Dialogik Lohn

  • Effiziente Abwicklung Lohnverarbeitung Klein- und Mittelbetriebe Lohnzahlungen mit elektronischen Datenträgeraustausch (DTA/SAD)
  • Verbuchung in der blue office® Finanzbuchhaltung
  • Aufzeichnungen entsprechend Richtlinien SUVA für speditive Revision


Verschiedene Versionen

  • Alle Versionen haben vollen Funktionsumfang
  • Einplatz/Mehrplatz/Terminal-Server Versionen
  • Einteilung nach Anzahl gleichzeitige Mitarbeiter (pro Mandant)
  • bis 5 Mitarbeiter
  • bis 10 Mitarbeiter
Applikation: Messepartner
Schnittstellenpartner:

schmid + siegenthaler consulting gmbh

CH - 6206 Neuenkirch

www.topsoft.ch

Messe topsoft

Die topsoft ist die Fachmesse, Networking- und Informationsplattform für Business Software in der Schweiz. Die Aussteller bieten einen sehr guten Marktüberblick. Von ERP- und CRM-Systemen über Business-Intelligence-, Finanz- und Retail-Lösungen bis zur Dokumentenverwaltung, E-Commerce-Anwendungen und Individualentwicklungen.

Als einzige Schweizer Fachmesse mit klarem Fokus auf Business Software hat sich die topsoft als Kompetenzplattform für Anbieter und Anwender etabliert. Die hohe Leadqualität widerspiegelt das Kundeninteresse an Lösungen in sämtlichen Unternehmensbereichen. Die Themenbereiche der Messe umfassen betriebswirtschaftliche Lösungen, Services und Infrastruktur, welche sich eng am Bedarf von KMU orientieren.

Applikation: NPK
Schnittstellenpartner:

Data Baur & Co

CH - 9500 Wil SG

www.databaur.ch

NPK IDAPwin®

Data Baur & Co. entstand aus einem Architekturbüro, das ab 1985 für den Eigengebrauch eine Bauadministration programmierte. Ab 1990 wurde der Betrieb des Architekturbüros eingestellt und die Firma Data Baur & Co. gegründet. Data Baur & Co. stellt ausschliesslich Software für Bauplaner und Unternehmer her.

IDAPwin® ist seit 1990 die eingetragene Marke für Bauadministrationen von Data Baur & Co.

Das Produkt IDAPwin® ist von der Schweizerischen Zentralstelle für Baurationalisierung (CRB) zertifiziert für die Online-Nutzung der NPK Normpositionkataloge. Daten aus IDAPwin® können in blue office® übergeben und darin für Belegerstellung, Offerten, Aufträge und Rechnungen verwendet werden.

Idapwin läuft als .net Programm auf allen Windows-Systemen mit Windows 7 oder höher.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Ueli Baur gerne zur Verfügung.

Applikation: POS
Schnittstellenpartner:

RUOSS-KISTLER AG

CH - 8863 Buttikon

www.ruoss-kistler.ch

POS Kassen

Das Team der RUOSS-KISTLER AG besteht aus erfahrenen Spezialisten in den Bereichen ERP-Software, Barcodesysteme und Kassenlösungen.

Unser Angebot umfasst eine vielfältige Auswahl an Hardware-Komponenten (Scanner, Touch-Monitore, Kassen-PC, Etikettendrucker, Bondrucker, Kassenschubladen, USV, etc.) sowie die komplette blue office® Produktepalette mit den entsprechenden Dienst- und Serviceleistungen.

Weiter entwickeln und realisieren wir individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasste Gesamtlösungen im Bereich der mobilen Datenerfassung.

Dabei legen wir besonderen Wert auf kompetente Beratung, erstklassige Produkte zu fairen Preisen, Kundennähe und Flexibilität sowie eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten auf allen Ebenen.

Applikation: POS
Schnittstellenpartner:

Novopos AG

CH - 8853 Lachen /SZ

www.novopos.ch

POS Kassen

Jedes Retail-Projekt ist anders. Jede Retail-Firma hat eine spezielle Ausgangslage. Jeder Retail-Kunde will individuell betrachtet und bedient werden.

Mit dieser langjährigen Erfahrung im Detailhandel - aber auch in der Gastronomie und Hotellerie - wissen wir , dass ein schweizer End-User höchste Anforderungen stellt an die Funktionalität und die Ergonomie der Software aber auch an die Leistungsfähigkeit und das Design der Hardware.

Sie als blue office® Software-Anbieter sind bestrebt die betriebswirtschaftlichen Bedürfnisse und wir als Distributor von Kassensystemen und Kassenkomponenten sind gefordert die technologischen Wünsche eines Retail-Kunden zu befriedigen.

Als Hersteller-Vertreter von namhaften Marken wie EPSON, SAMSUNG BIXOLON, ZEBRA, METROLOGIC, DATALOGIC, CASHBASES, ADS ANKER, FIRICH ENTERPRISE, PARTNER-TECH, etc. sehen wir es als unsere wichtigste Aufgabe, Ihnen Auswahl und Alternativen zu bieten - eben aus der Erfahrung: jedes Retail-Projekt ist anders…

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

Topal Solutions AG

CH - 8604 Volketswil

www.topal.ch

Rechnungswesen

Topal Solutions sind professionelle, branchenunabhängige und unbeschränkt mandantenfähige Softwarelösungen für das Finanz-, Lohn- und Rechnungswesen und richten sich gleichermassen an Treuhand- und Revisionsgesellschaften wie an kleine und mittelgrosse Unternehmen.

Eine einfache und logische Benutzerführung sowie die hervorragende Anbindung an verschiedenste ERP-Systeme zeichnen unsere Softwarelösungen aus.

Auch die Zusammenarbeit zwischen Treuhandgesellschaften und deren Mandanten ist über die Online-Verbindung optimal gelöst. Dank dem smarten Reportsystem lassen sich verschiedenste Auswertungen erzeugen und sogar ganze Sets von Reports individuell definieren.

Mit unseren neuesten Modulen Topal Scan und Topal E-Rechnungen erreichen Sie einen ganz neuen Level an Effizienz in Ihrer Kreditorenbuchhaltung. Unsere Software ist optimiert auf effizientes Arbeiten; Sie sparen Zeit und konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft.

Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich selbst, wieso immer mehr Treuhänder und KMUs auf unsere Softwarelösungen setzen.

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

Sage Schweiz AG

CH - 6039 Root Längenbold

http://www.sageschweiz.ch

Rechnungswesen

Als typisches Schweizer KMU beschäftigen wir rund zweihundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Landesteilen der Schweiz und bieten die Mehrheit unserer Lösungen in Deutsch, Französisch, Italienisch und wo sinnvoll auch in Englisch an.

Dabei sind unsere Softwareprodukte von einem Team mit mehreren Dutzend Entwicklern in der Schweiz programmiert und getestet und werden über ein Schweizer Vertriebspartnernetz verkauft sowie mehrheitlich lokal betreut.

Dank der Zugehörigkeit zur internationalen Sage Group können wir in der Entwicklung unserer Produkte auf fortschrittliche Technologien und Softwareplattformen (Framework) zurückgreifen. Dies verkürzt die „time-to-market“, was uns erlaubt, schnell auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren und ihnen innovative Produkte zu attraktiven Preisen anzubieten. Zudem verfügen wir dank unserer langjährigen Erfahrung im Schweizer KMU-Markt über die nötige Expertise, um unsere Kunden auch in fachlichen Fragen kompetent zu betreuen und legen zusammen mit unseren Vertriebspartnern höchsten Wert auf Kundenzufriedenheit und einen erstklassigen Service.

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

ABACUS Research AG

CH - 9300 Wittenbach-St.Gallen

www.abacus.ch

Rechnungswesen

ABACUS Research AG ist seit 1985 Anbieter von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware für KMU. 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der ABACUS beschäftigt.

ABACUS ist ein inhabergeführtes Schweizer Softwareunternehmen mit über 200 Mitarbeitern, das seit rund 26 Jahren erfolgreich betriebswirtschaftliche Software entwickelt.

ABACUS wurde 1985 durch drei Absolventen der Universität St. Gallen gegründet und ist mit mehr als 82'000 verkauften Softwaremodulen und über 36'000 Kunden der grösste unabhängige und damit erfolgreichste Schweizer Anbietern von Business-Software für den Bereich kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

Applikation: Rechnungswesen
Schnittstellenpartner:

Schmidhuber EDV Software Ges. m. b. H.

AT - 1020 Wien

www.schmidhuber.com

Rechnungswesen

Schmidhuber EDV Software entwickelt als Spezialist auf dem Gebiet Finanzbuchhaltung seit 1989 kaufmännische Software. Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten, leichte Erlernbarkeit und einfache Bedienung der Software gewährleisten den effizienten Einsatz in allen Unternehmenssparten. Die implementierte Schnittstelle zu blue office® bietet einen direkten Import von Eingangs-/Ausgangsrechnungen. Bei Bezahlung dieser Rechnungen (OP-Ausgleich) sendet EuroFib für Windows den Zahlungsstatus an blue office® retour. Durch diesen geschlossenen Workflow zwischen Auftragsbearbeitung und Buchhaltung werden Fehlerquellen minimiert und beide Abteilungen behalten stets den Überblick über alle Geschäftsvorgänge.

EuroFib für Windows

Die Buchhaltungssoftware EuroFib für Windows kann aufgrund Ihrer Flexibilität in allen Unternehmensgrößen erfolgreich eingesetzt werden.

Die praxisnahe Entwicklung gemeinsam mit Bilanzbuchhaltern und Controllern von KMUs sowie Wirtschaftsprüfern internationaler Konzerne dient als solide Basis für die einfache Abwicklung der gesetzlichen Buchführungspflichten.

Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auch auf den Datenaustausch mit anderen Softwarepaketen im Bereich Rechnungswesen gelegt. Eine offene Schnittstelle ermöglicht sowohl den Import als auch den Export von allen gängigen ERP-Systemen, Lohnverrechnungen und Steuerberatersoftwarepaketen.

Ein erfahrenes Team von ausgebildeten Buchhaltern, Support und Programmierung kümmern sich um Ihre Anliegen und die notwendigen gesetzlichen Änderungen.

Schnittstellenbeschreibung EuroFib – blue office®

Broschüre EuroFib

Applikation: SMS-Gateway
Schnittstellenpartner:

MKF Informatik AG

CH - 3250 Lyss

www.mkf.ch

SMS Gateway

SMS Gateway – Erfassung von Präsenzzeit, Arbeitszeit und Spesen via Mobiltelefon

Die zukunftsweisende und kostengünstige Datenerfassung für Aussendienstmitarbeiter und externe Einsätze mittels SMS für eine lückenlose Transparenz.

Dank einer speziellen Erfassungssyntax werden die Daten direkt in die Datenbank des blue office® Rapportwesens übernommen. Der Mitarbeiter erhält sofort eine Rückmeldung, ob seine Eingabe korrekt oder fehlerhaft war und kann bei Bedarf Korrekturen anbringen

Die einfache und variable Datenübermittlung via SMS ist schnell erlernbar und stellt weder an den Anwender noch an das Mobiltelefon spezielle Anforderungen.

Die übermittelten Daten stehen sofort nach der Erfassung für Anwesenheitskontrolle und weitere Auswertungen aus dem blue office® Rapportwesen zur Verfügung.

PDF als Download

Applikation: Teamviewer
Schnittstellenpartner:

FURRER IT Service

CH - 8910 Affoltern am Albis

www.furrerit.ch

TeamViewer Schnittstelle

Sind Sie sicher, dass alle Ihre kostenpflichtigen Support-Dienstleistungen auch verrechnet werden? FURRER IT Service bietet eine Schnittstelle an, die die Verbindungsdaten von TeamViewer für dem Import in der blue office® Rapporterfassung vorbereitet. So ist sichergestellt, dass keine Sitzung vergessen geht.

Die Schnittstelle besteht aus den Elementen Download-Dienst und Import-Anwendung.

Der Download-Dienst übernimmt die Kommunikation mit der TeamViewer WEB-API. Er lädt die Verbindungsprotokolle regelmässig von der TeamViewer-Webseite herunter. Ebenso führt er die Gruppen- und Benutzerlisten nach.

In der Import-Anwendung werden die Verbindungen automatisch den blue office® Adressen zugeordnet. Als Basis dafür werden die TeamViewer-Gruppen verwendet, alternativ kann die Zuordnung auf Basis der Einzelgeräte erfolgen.

FURRER IT Service steht Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Infoblatt als PDF

Applikation: Zahlungsterminals
Schnittstellenpartner:

SIX Card Solutions AG

CH - 8021 Zürich

http://www.six-card-solutions.com/DE/Seiten/CH.aspx

Karten-Zahlungen

SIX Card Solutions ist die führende Schweizer Verarbeiterin von Kredit-, Debit- und Kundenkarten. Sie entwickelt und betreibt eine offene Plattform für kartenbasierte Zahlungstransaktionen und deckt mit ihren Dienstleistungen die ganze Wertschöpfungskette des bargeldlosen Bezahlens ab - von der Infrastruktur am Point of Sale (Terminals, Internet, Mobile, integrierte Branchenlösungen) bis zur Auszahlung.

Zusammen mit fünf Niederlassungen im Ausland erbringt SIX Card Solutions Dienstleistungen im Bereich Payment & Clearing in 27 Ländern.

Kunden sind nationale und internationale Partner des bargeldlosen Zahlungsverkehrs: Vertragspartner (Merchants), Acquirer, Kartenherausgeber und Finanzinstitute.

SIX Card Solutions ist ein Unternehmen von SIX Group, die den Schweizer Banken gehört. SIX Group bietet weltweit erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr.

Applikation: Zahlungsterminals
Schnittstellenpartner:

PayLife Bank GmbH

AT - 1030 Wien

http://www.paylife.at

Karten-Zahlungen

Ihr Partner im kartenbasierten Zahlungsverkehr

Ihr Partner in Österreich 

Kompetenz im Kartengeschäft verbinden wir mit einem breiten Produktangebot mit allen gängigen Marken. Mit PayUnity sind wir einziger Anbieter für e-Commerce und POS-Zahlungen aus einer Hand.
Wir bieten:

  • Service für die Nutzer von 9,7 Mio. Zahlungskarten
  • PayLife Bankomat-Kasse für alle Handels- und Dienstleistungsbetriebe
  • Bankomat-Service für alle österreichischen KarteninhaberInnen

Ihr Partner in ganz Europa

Mehr und mehr PayLife Vertragspartner expandieren über Österreichs Grenzen hinaus und haben sich für PayLife als ihren internationalen Abwickler entschieden.
Wir bieten:

  • die Begleitung unserer Großkunden ins Ausland
  • Akzeptanzverträge und POS-Terminals aus einer Hand
  • Support in Landessprache

Wer dahinter steht 

PayLife ist ein österreichisches Unternehmen im Besitz der Banken und steht für Stabilität, Kundennähe und Innovation. 
Rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befassen sich mit vielfältigen Aufgaben und sind für die hohe Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen verantwortlich.

Applikation: Zahlungsterminals
Schnittstellenpartner:

PaySys AG

CH - 8424 Embrach

http://www.paysys.ch

Karten-Zahlungen

„sicher bezahlen mit Karten“ mit PaySys AG.

Wir sind mit rund 40 Mitarbeitern am Standort Embrach und Morges seit über 11 Jahren präsent und betreuen mit unseren 15 Kundenberatern die gesamte Schweiz.

Neben dem Vertrieb legen wir grossen Wert auf eine umfassende Dienstleistung durch unser qualifiziertes Support- und Technikerteam.

Unsere Terminal- und PINPad-Lösungen sind bei allen ep2 Kartenanbietern wie z.B ConCardis, SIX-Multipay, PostFinance oder Aduno zugelassen. Zu unseren Kunden gehören neben den traditionellen Detaillisten auch die Volg Filialen oder die Merkur Confiserien.

Ebenso können wir den klassischen Einzelhandel mit Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr aus einer Hand bedienen.

Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche und freuen uns auf neue Herausforderungen.

Applikation: Zahlungsterminals
Schnittstellenpartner:

Aduno SA

CH - 6930 Bedano

http://www.aduno.ch

Karten-Zahlungen

Die Aduno SA ist spezialisiert auf bargeldlose Zahlungssysteme und hat durch innovatives und flexibles Agieren am Markt gegen 10'000 Zahlterminals platziert.

Mit der neuen Modellreihe VERDI treibt Aduna Systemlösungen mit integrierter bargeldloser Zahlungsabwicklung voran.

PSP-Lösungen nach ep2-Standard für Webshops (ComP@y) und kundenspezifische Lösungen für kartenbasierte Geschenkgutscheine bzw. Bonusprogramme erweitern die Produktepalette.

Aduna entwickelt und betreibt kundenspezifische Lösungen im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs wie ep2-Konverter, Routing zu Acquirern, u.v.a.m.

Applikation: Zahlungsterminals
Schnittstellenpartner:

Innocard AG

CH - 9500 Wil

http://www.innocard.ch

Karten-Zahlungen

Die Innocard AG ist ein dynamisches Unternehmen mit ausgewiesenen Spezialisten im bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Ihre Anforderungen können wir durch Innovation, professionellen Service und Support erfüllen. Wir schätzen den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden und koordinieren sämtliche Anfragen rund um den bargeldlosen Zahlungsverkehr direkt in Wil.

Die Modellpalette der mobilen Innocard Terminals ist einzigartig breit und flexibel.

Sicher lässt sich auch für Ihre Bedürfnisse das richtige Modell finden, sei es als komfortables Zahlungsmittel direkt am Aufenthaltsort Ihres Kunden oder als multifunktionales Arbeitsmittel, welches Ihre Arbeitsprozesse stark vereinfachen wird.

Die mobilen Terminals nutzen die stabilen und weit verbreiteten Funklösungen GPRS (schweizweites Netz) oder WiFi (lokale, private Netze).

Alle mobilen Terminals der Innocard sind bereits heute für den Betrieb mehrerer Anwendungen ausgelegt und bieten Ihnen damit einen ausgezeichneten Investitionsschutz.

Applikation: Zeiterfassung
Schnittstellenpartner:

POCKETREAD GmbH

CH - 9450 Lüchingen

www.pocketread.eu

Elektronische Zeiterfassung

Der Pocketscanner macht Datensammlung spielend leicht, denn die Anwendung ist denkbar einfach: Barcode einscannen – die Daten werden automatisch gespeichert.

Elektronische Zeiterfassung /Arbeitserfassung

Zeiterfassung: Mit dem Pocketscanner können Sie direkt auf der Baustelle Ihre benötigte Zeit erfassen und danach via USB-Anschluss die gespeicherten Daten direkt in das blue office Programm importieren. Die importierten Daten können im blue office® auf einfache Art eingesehen, mutiert oder ergänzt werden.

Detaillierte Angaben über die verschiedenen Möglichkeiten finden Sie unter 

www.pocketread.ch

Applikation: Zeiterfassung
Schnittstellenpartner:

xtraport GmbH

DE - 79100 Freiburg i.Br.

www.xtraport.de

Schnittstellenpartner Zeiterfassung

xtraport bietet eine Schnittstelle von blue office® zu timeCard an..

Die Funktionalität der Schnittstelle zwischen dem Zeiterfassungssystem timeCard von REINER SCT und blue office® ist darauf ausgerichtet, alle Präsenzzeiten sowie wiederkehrende Pausen der Mitarbeiter zu übertragen.

Dabei werden alle erfassten Buchungsdaten (Kommen/Gehen) sowie hinterlegte Pausenzeiten der einzelnen Mitarbeiter in das Rapportwesen von blue office® importiert und können dort weiter bearbeitet werden. Selbstverständlich können vor dem Import die Daten gesichtet und bei Bedarf bearbeitet werden. Ein Protokoll dokumentiert alle übertragenen Daten.

Applikation: Zoll-e-dec
Schnittstellenpartner:

TransSoft GmbH

CH – 4415 Lausen

www.transsoft.ch

Zoll e-dec

Am 01.01.2013 ist in der Schweiz das EDV-Obligatorium für Zoll-Ausfuhranmeldungen in Kraft getreten. Die TransSoft GmbH aus Lausen bietet dazu als Spezialist für Zollabwicklungen die innovative, kostengünstige Softwarelösung ExpoVit®e-dec an. Eine Schnittstelle für blue office® zum Exportabwicklungsprogramm ExpoVit®e-dec ist ab sofort erhältlich.

TransSoft GmbH – Die Schweizer Spezialisten für Ihre Zollabwicklung

Die TransSoft GmbH hat das Exportabwicklungsprogramm ExpoVit®e-dec mit dem Ziel entwickelt, die komplexen Abläufe möglichst einfach zu gestalten. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Entwicklung einer kostengünstigen Komplettlösung, welche die wichtigsten Exportelemente enthält, jedoch auf teure Features verzichtet. Das neue ExpoVit®e-dec ist für KMU mit 1 bis 300 Sendungen pro Monat konzipiert.

Nebst der reinen e-dec Abwicklung für den Export beinhaltet das neue Programm eine Reihe weiterer Funktionen wie den elektronischen Speditionsauftrag und die Möglichkeit zum Ausdrucken von Formularen. Das EUR.1 beispielsweise ist weiterhin notwendig, e-dec hat darauf keinen Einfluss.

Die Eckpunkte von ExpoVit®e-dec:

  • Einfache e-dec Abwicklung
  • Elektronischer Speditionsauftrag per E-Mail
  • Automatisches Abholen und archivieren der eVV   
  • Weitere Formulare abrufbar
  • Schnittstellen im XML-Format
  • Alle Daten bleiben inhouse
  • Keine Wartungskosten, alle Updates gratis

 

ExpoVit®e-dec ist sehr leicht zu erlernen. Versierte Exporteure benötigen dazu nicht einmal das Handbuch. Wir beschäftigen keine Aussendienstmitarbeiter und eine Schulung ist in der Regel auch nicht notwendig. Daher können wir die Software zu äusserst günstigen Konditionen anbieten.

Beim Import stehen ebenfalls gewaltige Änderungen bevor. Die bisherigen gelben Belege Bordereau und Veranlagungsverfügungen werden durch die neuen elektronischen Daten eVV Import ersetzt. Der Importeur mit eigenem ZAZ-Konto muss die Belege selbst beim Zollserver abholen und während 10 Jahren archivieren. Um diese aufwändige Arbeit zu erleichtern, haben wir ExpoVit®e-dec mit dem Tool "eVV Import" erweitert. Dieses holt die Dateien automatisch beim Zollserver ab und archiviert sie gesetzeskonform.

Die TransSoft GmbH besteht seit 13 Jahren und hatte über 750 zufriedene Kunden, die mit dem alten Programm ExpoVit®plus die Exportdokumente auf dem PC erstellten.

Für das neue ExpoVit®e-dec haben sich inzwischen bereits über 1'000 Kunden entschieden. Die KMU-freundlichen Preise und das einfache Handling überzeugten.